Hauptnavigation

Franz-Hecker-Stipendium

Die Kreissparkasse Bersenbrück bietet im Rahmen des Franz-Hecker-Stipendiums jungen Kunstschaffenden im Bereich der Bildenden Kunst (Malerei, Bildhauerei, Graphik und Fotografie) in einem Zeitraum von drei Monaten die Möglichkeit, ohne große wirtschaftliche Belastung künstlerisch tätig zu sein. Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz oder Aufenthaltsgenehmigung in der Bundesrepublik Deutschland. Die Altersgrenze liegt bei 35 Jahren. Über die Vergabe des Stipendiums entscheidet eine Fachjury.

Das Stipendium ist nach dem in Bersenbrück geborenen Maler und Graphiker Franz Hecker (1870-1944) benannt, der Zeit seines Lebens in Osnabrück und im Osnabrücker Land künstlerisch tätig war.

Das Stipendium ist mit insgesamt 10.000 Euro ausgelobt. Dafür soll sich die Stipendiatin/der Stipendiat während des dreimonatigen Stipendiums überwiegend im Umfeld der Hasemühle Bersenbrück (Landkreis Osnabrück) aufhalten und künstlerisch tätig sein. 1293 als Klostermühle des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Bersenbrück in Betrieb genommen, hat die Hasemühle seitdem eine lange interessante Entwicklung erlebt (www.osnabruecker-land.de/erlebnisse/hasemuehle). Heute wird die Hasemühle zur Stromerzeugung und insbesondere als Veranstaltungs- sowie Ausstellungsraum genutzt. Die Unterbringung ist in der gegenüber liegenden Einliegerwohnung vorgesehen. Die mit dem Aufenthalt verbundenen Kosten werden von der Stipendiatin/dem Stipendiaten getragen.   

Die Preisträger verpflichten sich, die während des Studienaufenthaltes entstandenen künstlerischen Werke zum Abschluss des Stipendiums oder zu einem abzustimmenden Zeitpunkt in den Ausstellungsräumen der Kreissparkasse Bersenbrück zu präsentieren. 

 

Welche Bewerbungsunterlagen müssen für das Franz-Hecker-Stipendium eingereicht werden?

Die Bewerber für das Franz-Hecker-Stipendium sollen folgende Unterlagen einreichen:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Angaben über die bisherige künstlerische Ausbildung und Tätigkeit.
  • Auflistung von bisherigen Stipendien, Preisen und Ausstellungen (auch Teilnahmen).
  • (Eventuelle) Publikationen oder Zeitungskritiken.

Zur Beurteilung der künstlerischen Qualifikation sind Arbeiten in Reproduktionen (Fotos, Dias, Katalog) nach Rücksprache auch im Original vorzulegen. Gewünscht wird ein Konzept für die künstlerische Tätigkeit während des Stipendiums.

Bis wann kann man sich bewerben?

Bewerbungen sind bis zum 31. Oktober 2022 (Poststempel) möglich.

Wohin muss die Bewerbung geschickt werden?

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Kreissparkasse Bersenbrück
Vorstand
Lindenstr.  4
49593 Bersenbrück

Bisherige Preisträger

Franz-Hecker-Stipendium 2004

André Menke

Franz-Hecker-Stipendium 2006

Nicola Dicke

Franz-Hecker-Stipendium 2008

Simone Juncker

Franz-Hecker-Stipendium 2010

Judith Hettler

Franz-Hecker-Stipendium 2012

Isabel Glapa

Franz-Hecker-Stipendium 2014

Silke Wobst

Franz-Hecker-Stipendium 2016

Sebastian Bartel

Franz-Hecker-Stipendium 2018

Kristina Berning

Franz-Hecker-Stipendium 2020

Junkyu Lim

Ansprechpartner

Abteilungsleiter Marketing

Eckhard Droste

Telefon: 05439 63-40843

eckhard.droste@ksk-bersenbrueck.de

Beratungsqualität ID 9000013324

Der TÜV Rheinland bescheinigt der Kreissparkasse Bersenbrück, dass die Beratung im Privatkundengeschäft den Anforderungen und Standards der „Zertifizierten Beratungsqualität – Finance“ entspricht.  

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i